Tipps rund um den PC

Für die hier aufgeführten Tips übernehne ich keine Haftung. Sollten Sie Fragen haben, senden Sie mir eine E-Mail E-mail . Ich werde sie dann zeitnah beantworten.


I. Windows 10
1. Installation
Vor der Installation empfiehlt sich folgendes:
Testen ob Windows 10 auf dem Rechner läuft.

Festellen, ob ein 32 oder 64 bit System intalliert ist und entsprechend MedialCreationTool64.exe oder MedialCreationTool.exe herunterladen

Wenn ein Upgrade geplant ist sollte der PC z.B. mit CCleaner bereinigt werden. Auch ein Virencheck sollte durchgeführt werden. Des weiteren empfiehlt sich eine Defragmentierung der Festplatte auf der die Installation stattfinden soll.
Bei der Installation empfiehlt es sich im Verlauf bei entsprechender Abfrage 'Benutzer geführt' auszuwählen. Dann kann man später entscheiden, welche Anwendersoftware installiert werden soll.

Nach der Installation sollte mit dem Programm 'o&o shutup10' alles abgeschaltet werden was nicht an Microsoft gemeldet werden soll (Schutz der Privatspäre).

2. Windows 10 anpassen
Startmenü
Wen die Kacheln im Startmenü stören, kann sie mit dem rechten Mausklick löschen und anschließend das Fenster zuschieben. Ein Alternative ist die Installation des Programms 'Start Menü 8'. Damit erhält das Startmenü das Aussehen von Windows 8 (rechter Mausklick auf das Symbol -> Einstellungen -> Darstellung auswählen).

Ausführen
Der fehlende Menüpunkt 'Ausführen' wird folgendermaßen wieder hergestellt: Öffnen Sie das Startmenü und geben Sie unten in die Suche "Ausführen" ein. Alternativ starten Sie das Tool Über die Tastenkombination [Windows] und [R]. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis und wählen Sie die Option "An Startmenü anheften".

Booten
Wenn Sie Windows 10 ohne Password starten wollen, gehen Sie folgendermassen vor.: Klicken Sie auf das Ausführen Symbol und geben den Befehl 'netplwiz' ohne Hochkomma ein. Es öffnet sich das Fenster "Benutzerkonten". Im Register "Benutzer" entfernen Sie das Häkchen bei "Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben". Nachdem Sie auf "OK" geklickt haben, sollte sich ein weiteres Fenster öffnen. Geben Sie nun in die entsprechenden Felder das Kennwort Ihres Benutzerkontos ein. Ihre Eingabe bestätigen Sie mit "OK".

Abgesicherter Modus
Im allgemeinen muss man während des Bootens die F8 Taste drücken, um den PC im abgesicherten Modus zu starten. Das ist oft eine reine Glückssache und gelingt nicht immer. Dafür habe ich folgenden Tipp: Installieren Sie das Programm EasyBCD 2.3 (free). Hier kann man dann einen weiteren Eintrag zufügen. Wenn kein 2. Sytem existiert, kann man das gleiche unter einem anderen Namen zufügen. Danach müssen noch die Einstellungen gespeichert werden. Wird der PC jetzt gebootet, erscheint ein Auswahlmenü und man kann dann u.a. den abgesicherten Modus aufrufen.

Windows.old
Wenn Sie Windows 10 in der selben Partition installieren wie Ihre bisherige Version, werden die Dateien, die in der früheren Version von Windows verwendet wurden, im Ordner Windows.old gespeichert. Welcher Typ von Dateien in dem Ordner enthalten ist, hängt von Ihrem Computer ab. Wenn Sie eine Weile mit Windows 10 gearbeitet haben, z. B. eine oder zwei Wochen lang, und sicher sind, dass sich alle Dateien und Einstellungen wieder an Ort und Stelle befinden, können Sie ohne Bedenken Speicherplatz freigeben, indem Sie zum Löschen des Ordners Windows.old die Datenträgerbereinigung ausführen. Öffnen Sie die Datenträgerbereinigung, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Datenträgerbereinigung ein, und klicken Sie in der Ergebnisliste auf Datenträgerbereinigung. Wenn Sie aufgefordert werden, ein Laufwerk auszuwählen, klicken Sie auf das Laufwerk, auf dem Sie vorher Windows installiert haben, und klicken Sie dann auf OK. Klicken Sie im Dialogfeld Datenträgerbereinigung auf der Registerkarte Datenträgerbereinigung auf Systemdateien bereinigen. Wenn Sie erneut aufgefordert werden, ein Laufwerk auszuwählen, klicken Sie auf das Laufwerk, auf dem Sie vorher Windows installiert haben, und klicken Sie dann auf OK. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vorherige Windows-Installation(en) sowie alle anderen Kontrollkästchen für die Dateien, die Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf OK. Klicken Sie in der daraufhin angezeigten Meldung auf Dateien löschen.

Icon Anordnung
Hat man viele Icons auf dem Desktop, kann man den Abstand der Icons ohne Probleme verringern, ändern. Dies kann man manuell oder mit einem kleinen Tool erledigen. Wie es geht wird hier gezeigt: Wer nur die Icons verkleinern will, braucht nur auf dem Desktop die Strg-Taste gedrückt halten und mit dem Scroll-Rad an der Maus die Icons verkleinern 7 vergrössern. Man kann das in der Registry vornehmen. Wer das nicht will, verwendet das Programm 'Der Desktop Icons Spacing Controller' ( auch für Windows 10)'.

Suchleiste
Wenn die lange Suchleiste stört, kann sie folgendermaßen bearbeitet werden: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich in der Taskleiste, sodass sich das Kontextmenü öffnet. Unter der Kategorie "Suchen" finden Sie nun die Optionen "Ausgeblendet" oder "Suchsymbol anzeigen". Somit können Sie die Suche komplett entfernen oder die Such-Leiste in ein kleines Lupen-Symbol verwandeln.

3. Windows 10 Update
Es ist nach wie vor möglich, Windows 7 oder 8.1 umsomst auf Win10 abzugraden. Dafür benötigt man das Programm Windows 10-Update-Assistent. Voraussetzung ist, dass vorher alle Updates installiert wurden. Während des Updates kann es vorkommen, dass er mit der Meldung, dass die App Nero Burning Rom deinstalliert werden muss anhält. Leider gibt es keine Möglichkeit der manuellen Deinstallation. Das Programm taucht nirgenwo zum Deinstallieren auf. Bei mir hat es geholfen, in allen Partitonen den Ordner AHEAD zu löschen. Danach lief die Installation weiter.


II. Microsoft Office Word
Gerade wenn eine neue Office-Version erscheint, möchte man das neue Word zunächst einmal parallel zur aktuellen, gewohnten Version installieren, um sich langsam einarbeiten zu können. Beim Wechlseln der Versionen wird Winword ständig neu konfiguriert. Damit können Sie das abstellen: Rufen Sie 'Ausfüren' auf und geben Sie »regedit« ein und drücken Sie Return. Suchen Sie den folgenden Abschnitt: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\x.0\Word\Options »x.0« steht für »15.0« bei Word 2013,»14.0« bei Word 2010, »12.0« bei Word 2007, »11.0« bei Word 2003, »10.0« bei Word 2002/XP und »9.0« bei Word 2000. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf »Options« und wählen Sie NEU-DWORD-WERT im Kontextmenü an. Benennen Sie den neuen Schlüssel in »NoReReg« um, doppelklicken Sie auf den neuen Eintrag, geben Sie als Wert »1« ein und drücken Sie die Return-Taste oder klicken Sie auf OK. Wiederholen Sie diese Schritte für jede installierte Word-Version.


III. Firefox
Ich arbeite mit Firefox und halte folgendes für hilfreich:
1. Suchmaschine
     Als Alternative zu Google verwende ich das Programm 'Startpage.com'.
     Unter Extras -> Einstellungen kann man dann Startpage als Startseite
     festlegen.

2. Empfehlenswerte Add-ons
    Adblock Plus
    Blockiert Werbung
    anonymoX
    Erlaubt anonymes Surfen. Allerdings dauern Suchvorgänge länger.
    FavIconReloader
    Manchmal passiert es, dass irgend ein Optimierungsprogramm sämtliche
    Icons bei den Lesezeichen löscht. Mit dem Add-on kann man sie wieder
    herstellen.
FireFtp
    Damit können erstellte Websites hochgeladen werden.
Get Mail Plus (de)
    Mit diesem Add-On hat man Zugriff auf seine E-Mails ohne Firefox verlassen
    zu müssen.
NoScript
    Zusätzlicher Schutz für Ihren Browser: NoScript erlaubt das Ausführen von
    JavaScript, Java (und anderen Plugins) nur bei vertrauenswürdigen
    Domains Ihrer Wahl (z.B. Ihrer Homebanking-Website). Der auf einer
    Positivliste basierende präventive Ansatz zum Blockieren von Skripten
    verhindert das Ausnutzen von (bekannten und unbekannten!)
    Sicherheitslücken ohne Verlust an Funktionalität.
Xmarks
    Dieses Add-on dient zur Synchronisation Ihrer Lesezeichen auf mehreren
    Rechnern. Ein einfacher Assistent führt sie durch den Einrichtungsprozess. 
    Danach brauchen sie sich nicht mehr darum zu kümmern. Es ist einfach
    und zuverlässig.
Mozbackup
    Mit diesem Add-on können Sie Ihre Einstellungen von Fierfox und
    Thunderbird sichern. Dabei muß nach Installation von Thunderbird dieses
    mindestens einmal aufgerufen werden.


III. Fritzbox

1. Password ändern
Ändern Sie zunächst die vorgegeben Passworte ihrer Fritzbox. Die Erfahrung aus der Praxis zeigt, dass leider allzu viele Nutzer einfach die Passwort-Einstellung beibehalten, die sich auf der Unterseite der Fritzbox befindet. Ändern Sie dabei sowohl das Kennwort für die Zugang via Browser, dass Sie jederzeit über das Pulldown-Menü unter dem Eintrag "Angemeldet" im Web-Interface der Fritzbox erreichen, als auch das Passwort für die WLAN-Clients.

2. OS-Version
Die neueren Versionen des Betriebssystems der Fritzbox besitzen eine automatische Update-Funktion, die Sie im Untermenü "System" finden. Hier können Sie festlegen, ob Sie sich von der Box jeweils über eine neue Version informieren lassen wollen oder ein automatisches Update vorziehen. Wählen Sie die Möglichkeit sich benachrichtigen zu lassen, so zeigt die Fritzbox einen Hinweis auf der Startseite an. Sie haben aber auch die Möglichkeit sich per Push-Mail-Service eine Nachricht senden zu lassen.

3. WLAN Verschlüsselung
Bei neuen Fritzbox ist schon die Verschlüsselung WPA+WPA2 voreingestellt. Sollte bei älteren Geräten noch WPA eingestelltsein, ändern Sie das auf WPA2.

4. Ansicht
Es kann vorkommen,  dass Sie bestimmte Einträge oder Anzeigen im Menü Ihrer Fritzbox nicht finden können. Das kann daran liegen, dass Sie die Ansicht "Standard" verwenden. Sie finden am unteren Bildrand des Übersichtsmenüs einen Eintrag "Ansicht", den Sie durch einen Klick von "Standard" auf "Erweitert" wechseln können. Mit einem weiteren Klick wechseln sie wieder auf die ursprüngliche Ansicht zurück.

5. Sichern und wiederherstellen
Die Fritzbox bietet die Möglichkeit, die Einstellungen in einer speziellen Sicherungsdatei abzulegen, die beispielsweise nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wieder eingespielt werden kann. Sie kann aber auch dazu verwendet werden, um die Einstellung einer älteren Fritzbox auf ein neues Modell zu übertragen, wobei dann auch die Einstellung für die IP-Telefonie mit abgespeichert werden.


IV. Antivirus
Ich verwende folgende Programme:
Avira Free Antivirus
Malwarebytes
SpyHunter
IObit Malware Fighter
Kaspersky Rescue Disk (Bootfähig)


V. Homepage
Zur Erstellung und Pflege dieser Homepage verwende ich die Programme 'NVU' und 'phase 5.6'. Man kann damit jede Seite individuell bearbeiten und das Ergebnis gleich offline ansehen.
Als Webhoster habe ich 'Speicherzentrum' ausgewählt. Das kostet mich 12,85 Euro pro Jahr (mit Erweiterung 200 MB Speicherplatz und 1000 MB Traffic).
Als Webcounter dient der kostenlose 'trendcounter.com'.